Gebrüder Heyl Analysentechnik GmbH & Co benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden!

Testomat® 808 SiO2

Der Testomat® 808 SiO2 wurde für den Einsatz in Sterilisationen von Krankenhäusern konzipiert. Er erfüllt die Bedingungen der Norm EN 285:2006. Es handelt sich um ein Grenzwertmessgerät, das den Gehalt von SiO2 im Wasser automatisch überwacht. Sie haben die Wahl zwischen 10 Grenzwerten im Bereich von 0,3 bis 1,2 ppm.

Einsatzbereich

  • Sterilisationen von Krankenhäusern
  • Silikatüberwachung

Messbereich

Siliziumdioxid SiO2: 0,3 - 1,2 ppm

Technische Daten

Netzanschluss: abhängig von Geräteausführung: 24V / 115V / 230V, 50 – 60 Hz
Geräteabsicherung: 230 – 240 V: T0,1 A; 115 V: T0,2 A; 24 V: T0,8 A
Netzabsicherung für Verbraucher: max. 4 A (N , L)
Leistungsaufnahme: max. 16 VA, ohne äußere Belastung
Schutzklasse: I
Schutzart: IP 54
Konformität: EN 61000-6-2, EN 61000-6-4, EN 61010-1
Umgebungstemperatur: 10 – 40 °C
Stromschnittstelle: Ausgabe definierter Werte (5, 8, 11, 14, 17, 20 mA) zur Ausgabe von Status- und Fehlermeldungen, max. Bürde 500 Ohm
Kontaktbelastung Relais: 230V / 4A AC ohmsche Last
Abmessungen: B x H x T = 364 x 314 x 138 mm; mit Seitenablage: 442 x 314 x 138 mm
Gewicht: 4350 g

Wasseranschluss

Betriebsdruck: Abhängig von Geräteausführung:
0,3 – 1 bar / 0,3 x 105 bis 1 x 105 Pa
1 - 4 bar / 1 x 105 bis 4 x 105 Pa
(ab 4 bis 8 bar muss ein Druckminderer eingesetzt werden (Sonderzubehör))
Wasserzulauf: Lichtundurchlässiger Schlauch mit 6 mm Außendurchmesser/4 mm Innendurchmesser
Wasserablauf: Schlauch mit 6 mm Außendurchmesser/4 mm Innendurchmesser
Wassertemperatur: 10 bis 40 °C

Hier finden Sie die verfügbaren Indikatoren für den Testomat® 808 SiO2.
Zubehör für den Testomat® 808 SiO2 wie beispielsweise Pumpen, Filter und Service-Sets finden Sie auf unseren Zubehörseiten.